Jan 13, 2017

Frostschäden? Nein, danke!

Kategorien: Schlagwörter: , , ,

Die nächsten Tage sollen frostig werden. Das zeigt zumindest der Blick auf die Wettervorhersage.

Wasser und Frost vertragen sich bekanntermaßen nicht besonders gut. Deshalb hier unsere Tipps für die kalten Tage, damit Sie keine bösen Überraschungen erleben:

  • Außentüren und Fenster von Kellerräumen mit Wasserleitungen oder Wasserzählern stets geschlossen halten. Undichte Fensterscheiben und schlecht schließende Türen entsprechend vor Frost sichern,
  • Wasserzähler und freiliegende Wasserrohre in frostgefährdeten Räumen mit geeigneten Isolierstoffen einhüllen, hier empfiehlt sich Stroh, Säcke, Sägespäne, Holz- oder Glaswolle, Polystyrol u. ä.,
  • Wasserschächte im Freien gut abdecken. Am besten mit Isolierstoffen auslegen. Wichtig: Die Bedienung und Wartung der Absperr- und Wasserhähne darf nicht behindert werden,
  • bereits zu Winteranfang sollten alle Leitungen im Keller und besonders im Hof und Garten bis zur Hauptabsperrvorrichtung geleert werden – das sollten Sie jetzt schnellstmöglich nachholen,
  • bei längerer Abwesenheit Wasserleitungen im Haus entleeren (Haupthahn abstellen und kurz alle Zapfstellen öffnen – auch die kleinen Leerlaufhähne – bis die Steigstränge leer sind),
  • falls es doch zum Eisstau gekommen ist, die Leitungen nicht selbst auftauen. Unbedingt einen Fachmann (eingetragenen Installateur – zu finden in unserem Installateurverzeichnis) zu Rate ziehen.

weiterlesen →