Aktuelles

Starkregen

Richtig versichert bei Starkregen und Überflutung?

Kategorien: Schlagwörter: , ,

Nach einer Überflutung durch Starkregen ist man zunächst froh, wenn man die schlimmsten Schäden beseitigen konnte. Oft ist der Schadenfall aber auch mit finanziellen Aufwendungen verbunden – Schäden am Haus, an der Wohnungseinrichtung, am Grundstück. Gut ist es dann, wenn eine Versicherung wenigstens einen Teil des Schadens übernimmt. Wir wollen hier keine Werbung für Versicherer machen, raten Ihnen dennoch, sich mit dem Thema Versicherungsschutz bei Starkregen bzw. Überflutungen zu beschäftigen.

Einen guten ersten Überblick können Sie sich bei finanztip.de verschaffen. Unter dem nachfolgenden Link gibt es Hinweise, wie Sie am besten vorgehen.


Weiterführende Links


 

 

Starkregen und Überflutung – Schützen Sie Ihr Grundstück

Kategorien:

In den letzten Tagen und Wochen haben wir im Verbandsgebiet erlebt, was wohl zur Normalität in den Sommermonaten zu werden scheint – Starkregen und Sturzfluten. Regelmäßig sind auch die Kunden des Abwasserzweckverbandes betroffen.

Wir haben uns einmal im Internet umgeschaut und Tipps und Ratschläge gefunden, wie Sie sich und Ihr Grundstück auf Starkregen/Überflutung vorbereiten und Rückstau aus dem Kanalnetz vermeiden können.

Das folgende Video des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) gibt einen ersten Überblick:

weiterlesen →

Abwasserpumpwerk Illeben in Betrieb genommen

Kategorien: Schlagwörter: , , , , , , , ,

Am 04.05. nahmen in Illeben Verbandsvorsitzender Bernhard Schönau, Illebens Ortsteilbürgemeister Michael Fischer, Werkleiter Matthias Vogt und die baubeteiligten Firmen einen ersten Teil des Ortsnetzes, das Abwasserpumpwerk und den Verbindungssammler zur Verbandskläranlage Bad Langensalza feierlich in Betrieb. Beim Durchschneiden des Bandes waren auch die Einwohner des Bad Langensalzaer Ortsteils zahlreich vertreten.

Der nun angeschlossene Teilbereich des Ortsnetzes Illeben (Zum Stiegel und Ölweg) ist nur der erste Schritt für die Investitionen, die der Abwasserzweckverband in den südlichen Ortsteilen – Illeben, Eckardtsleben, Aschara – in den nächsten Jahren plant. Derzeit kann etwa ein Viertel der Illebener Einwohner das neue Abwassersystem nutzen. Der Abschluss des zweiten Bauabschnitts in Illeben ist für 2019 geplant.

Ziel des Abwasserzweckverbandes ist es, in den nächsten Jahren etwa 900 Einwohner an die Verbandskläranlage Bad Langensalza anzuschließen. Die Investitionsvorhaben beruhen auf den Vorgaben der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie. Der Freistaat Thüringen reicht hierfür Fördermittel zur Verbesserung der Gewässergüte aus. weiterlesen →

Ende der „harten“ Zeit rückt näher

Kategorien: Schlagwörter: , , ,

In der letzten Woche hat die Verbandsversammlung des Verbandswasserwerkes den Weg für einen weiteren Schritt in Richtung weicheres Trinkwasser bereitet. Die Verbandsräte stimmten dem Vertrag mit der Thüringer Fernwasserversorgung, der in den letzten Monaten verhandelt wurde, mit nur einer Gegenstimme zu. Damit kann dieser vom Verbandsvorsitzenden unterzeichnet werden, sobald die Fördermittel des Freistaates Thüringen für die Investitionen gesichert sind.

Wir haben dazu eine Pressemitteilung herausgegeben, die Sie hier im vollen Wortlaut lesen können. weiterlesen →

Heute ist Weltwassertag …

Kategorien: Schlagwörter: , ,

… unter dem diesjährigen Motto „Natur für das Wasser“. UN-Water, die Koordinierungsorganisation der Vereinten Nationen für alle Wasser- und Abwasserthemen, wirbt damit für eine Suche nach den Lösungen der weltweiten Wasserprobleme – Überflutungen, Dürren und Wasserverschmutzung – in der Natur.

An diesem Tag gilt es einige aktuelle Fakten ins Gedächtnis zu rufen:

  • 2,1 Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu einer sicheren Trinkwasserversorgung,
  • bis 2050 wird die weltweite Bevölkerung um etwa 2 Milliarden anwachsen – die globale Wassernachfrage könnte dann 30 % höher sein als heute,
  • bereits heute leben rund 1,9 Millarden Menschen in Gebieten mit Wasserknappheit – in 2050 könnte das etwa 3 Milliarden Menschen betreffen,
  • über 80 % des globalen Abwassers gelangen zurück in die Natur, ohne behandelt oder wiederverwertet worden zu sein.

Auch wenn wir hier in Deutschland und in unserem Verbandsgebiet etwas Derartiges nicht kennen, sollten wir auch immer wieder den Blick auf die globalen Wasser- und Abwasserprobleme lenken. Der Weltwassertag bietet dazu jedes Jahr eine gute Gelegenheit. weiterlesen →

Frostschäden schnell beseitigen – Trinkwasserverluste vermeiden

Kategorien: Schlagwörter: , ,

In den letzten Wochen hatten uns Winter und Frost fest im Griff. Nachdem nun langsam der Frühling Einzug zu halten scheint, hier einige Tipps, wie Sie Frostschäden schnell erkennen und größere Wasserverluste vermeiden können.

Unsere Erfahrung zeigt, dass es nach längeren Frostperioden immer wieder zu Rohrbrüchen im Hausanschlussbereich oder in der Hausinstallation kommt. Auch Defekte an den Wasserzähleranlagen treten jetzt häufiger auf.

Deshalb sollten Sie Ihren Trinkwasserhausanschluss wie folgt kontrollieren:

  • prüfen Sie die Hausanschlussleitungen vom Mauerdurchbruch bis zur Wasserzähleranlage auf undichte Stellen,
  • prüfen Sie bitte auch im Hofbereich oder Vorgarten, ob es Anzeichen für einen Rohrbruch gibt,
  • sperren Sie alle Hausanschlüsse für unbewohnte Gebäude am Hauptabperrhahn ab,
  • überprüfen Sie die Hausinstallationen in ungeheizten Räumen,
  • beobachten Sie den Wasserzähler – die Hauptwelle des Zählwerkes darf sich nicht ständig drehen (insbesondere nicht, wenn alle Abnahmestellen im Haus geschlossen sind).

Bitte kontaktieren Sie bei Problemen in der Hausinstallation (ab dem Wasserzähler) einen Vertragsinstallateur, im Leitungsbereich von der Hauptversorgungsleitung (in der Straße vor Ihrem Grundstück) bis zum Wasserzähler können Sie sich gern an uns wenden.


Ansprechpartner
Kundenservice
Tel.: 03603 8407-57
E-Mail: kundenservice@wazv-badlangensalza.de


Eingeschränkte Erreichbarkeit am 05.02.2018

Kategorien: Schlagwörter: ,

Aufgrund von Wartungsarbeiten an der Telefonanlage in unserer Geschäftsstelle am Montag, dem 05.02.2018, kann es nochmals zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit unseres Kundenservice und unserer Mitarbeiter kommen. Wir entschuldigen uns bereits jetzt für etwaige Unannehmlichkeiten und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

In dringenden Fällen können Sie uns per E-Mail kundenservice(at)wazv-badlangensalza.de erreichen.

Ab Dienstag stehen wir Ihnen wieder wie gewohnt unter den Telefonnummern unseres Kundenservice – 03603 8407-57 und 03603 8407-22 – zur Verfügung.

Unser 24-Stunden-Havariedienst Telefonnummer 03603 8407-30 – ist durchweg zu erreichen.

 

 

Aktuelle Stellenausschreibung – Gruppenleiter/in Abwasserentsorgung

Kategorien: Schlagwörter: , ,

Der Abwasserzweckverband sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Ingenieur/eine Ingenieurin Fachrichtung Wasserbau in Vollzeit. Näheres zu unseren Anforderungen und zur Stelle finden Sie in der Stellenausschreibung.

Bewerbungen sind bis zum 02.03.2018 möglich.

Eingeschränkte Erreichbarkeit am 17.01.2018

Kategorien: Schlagwörter: ,

Aufgrund von Wartungsarbeiten an der Telefonanlage in unserer Geschäftsstelle am Mittwoch, dem 17.01.2018, kann es zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit unseres Kundenservice und unserer Mitarbeiter kommen. Wir entschuldigen uns bereits jetzt für etwaige Unannehmlichkeiten und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

In dringenden Fällen können Sie uns per E-Mail kundenservice(at)wazv-badlangensalza.de erreichen.

Ab Donnerstag stehen wir Ihnen wieder wie gewohnt unter den Telefonnummern unseres Kundenservice – 03603 8407-57 und 03603 8407-22 – zur Verfügung.

Unser 24-Stunden-Havariedienst Telefonnummer 03603 8407-30 – ist durchweg zu erreichen.

 

 

Wohin mit abgelaufenen Medikamenten?

Kategorien: Schlagwörter: ,

Auf jeden Fall nicht in die Toilette oder ins Waschbecken!

In einem kurzen Video wird erklärt, wie abgelaufene Medikamente entsorgt werden sollen und welche Auswirkungen die Entsorgung über unser Abwassersystem hat … weiterlesen →