In den letzten Wochen hatten uns Winter und Frost fest im Griff. Nachdem nun langsam der Frühling Einzug zu halten scheint, hier einige Tipps, wie Sie Frostschäden schnell erkennen und größere Wasserverluste vermeiden können.

Unsere Erfahrung zeigt, dass es nach längeren Frostperioden immer wieder zu Rohrbrüchen im Hausanschlussbereich oder in der Hausinstallation kommt. Auch Defekte an den Wasserzähleranlagen treten jetzt häufiger auf.

Deshalb sollten Sie Ihren Trinkwasserhausanschluss wie folgt kontrollieren:

  • prüfen Sie die Hausanschlussleitungen vom Mauerdurchbruch bis zur Wasserzähleranlage auf undichte Stellen,
  • prüfen Sie bitte auch im Hofbereich oder Vorgarten, ob es Anzeichen für einen Rohrbruch gibt,
  • sperren Sie alle Hausanschlüsse für unbewohnte Gebäude am Hauptabperrhahn ab,
  • überprüfen Sie die Hausinstallationen in ungeheizten Räumen,
  • beobachten Sie den Wasserzähler – die Hauptwelle des Zählwerkes darf sich nicht ständig drehen (insbesondere nicht, wenn alle Abnahmestellen im Haus geschlossen sind).

Bitte kontaktieren Sie bei Problemen in der Hausinstallation (ab dem Wasserzähler) einen Vertragsinstallateur, im Leitungsbereich von der Hauptversorgungsleitung (in der Straße vor Ihrem Grundstück) bis zum Wasserzähler können Sie sich gern an uns wenden.


Ansprechpartner
Kundenservice
Tel.: 03603 8407-57
E-Mail: kundenservice@wazv-badlangensalza.de