Frostschäden

Frostzähler - so sieht ein Wasserzähler nach dem Einfrieren aus

Eingefrorene Wasserleitungen können teuer werden

Kategorien: Schlagwörter: , ,

Alle Jahre wieder sorgen Frostschäden an häuslichen Trinkwasserleitungen für Ärger und erzeugen oft hohe Reparaturkosten. Und auch wenn schon einige Frosttage hinter uns liegen, ist es höchste Zeit noch einmal auf das Thema hinzuweisen.

Für Wasserrohre, so die Meinung vieler, sind die Wasserversorgungsunternehmen zuständig, doch: Das Beseitigen von Schäden „hinter“ der Zähleranlage, also an privaten Hausleitungen, ist aber Sache des Eigentümers. Das Verbandswasserwerk Bad Langensalza ist verantwortlich für die Hausanschlüsse und die Wasserzähler bei ihren Kunden. Durch Frost zerstörte Hausanschlüsse oder Zähler sind Schadensfälle, die dem Kunden in Rechnung gestellt werden, wenn er die Anlage nicht genügend schützt. So wollen es die gesetzlichen Vorgaben. weiterlesen →

Frostschäden schnell beseitigen – Trinkwasserverluste vermeiden

Kategorien: Schlagwörter: , ,

In den letzten Wochen hatten uns Winter und Frost fest im Griff. Nachdem nun langsam der Frühling Einzug zu halten scheint, hier einige Tipps, wie Sie Frostschäden schnell erkennen und größere Wasserverluste vermeiden können.

Unsere Erfahrung zeigt, dass es nach längeren Frostperioden immer wieder zu Rohrbrüchen im Hausanschlussbereich oder in der Hausinstallation kommt. Auch Defekte an den Wasserzähleranlagen treten jetzt häufiger auf.

Deshalb sollten Sie Ihren Trinkwasserhausanschluss wie folgt kontrollieren:

  • prüfen Sie die Hausanschlussleitungen vom Mauerdurchbruch bis zur Wasserzähleranlage auf undichte Stellen,
  • prüfen Sie bitte auch im Hofbereich oder Vorgarten, ob es Anzeichen für einen Rohrbruch gibt,
  • sperren Sie alle Hausanschlüsse für unbewohnte Gebäude am Hauptabperrhahn ab,
  • überprüfen Sie die Hausinstallationen in ungeheizten Räumen,
  • beobachten Sie den Wasserzähler – die Hauptwelle des Zählwerkes darf sich nicht ständig drehen (insbesondere nicht, wenn alle Abnahmestellen im Haus geschlossen sind).

Bitte kontaktieren Sie bei Problemen in der Hausinstallation (ab dem Wasserzähler) einen Vertragsinstallateur, im Leitungsbereich von der Hauptversorgungsleitung (in der Straße vor Ihrem Grundstück) bis zum Wasserzähler können Sie sich gern an uns wenden.


Ansprechpartner
Kundenservice
Tel.: 03603 8407-57
E-Mail: kundenservice@wazv-badlangensalza.de


Frostschäden? Nein, danke!

Kategorien: Schlagwörter: , , ,

Die nächsten Tage sollen frostig werden. Das zeigt zumindest der Blick auf die Wettervorhersage.

Wasser und Frost vertragen sich bekanntermaßen nicht besonders gut. Deshalb hier unsere Tipps für die kalten Tage, damit Sie keine bösen Überraschungen erleben:

  • Außentüren und Fenster von Kellerräumen mit Wasserleitungen oder Wasserzählern stets geschlossen halten. Undichte Fensterscheiben und schlecht schließende Türen entsprechend vor Frost sichern,
  • Wasserzähler und freiliegende Wasserrohre in frostgefährdeten Räumen mit geeigneten Isolierstoffen einhüllen, hier empfiehlt sich Stroh, Säcke, Sägespäne, Holz- oder Glaswolle, Polystyrol u. ä.,
  • Wasserschächte im Freien gut abdecken. Am besten mit Isolierstoffen auslegen. Wichtig: Die Bedienung und Wartung der Absperr- und Wasserhähne darf nicht behindert werden,
  • bereits zu Winteranfang sollten alle Leitungen im Keller und besonders im Hof und Garten bis zur Hauptabsperrvorrichtung geleert werden – das sollten Sie jetzt schnellstmöglich nachholen,
  • bei längerer Abwesenheit Wasserleitungen im Haus entleeren (Haupthahn abstellen und kurz alle Zapfstellen öffnen – auch die kleinen Leerlaufhähne – bis die Steigstränge leer sind),
  • falls es doch zum Eisstau gekommen ist, die Leitungen nicht selbst auftauen. Unbedingt einen Fachmann (eingetragenen Installateur – zu finden in unserem Installateurverzeichnis) zu Rate ziehen.

weiterlesen →